Saarländische Mehrkampfmeisterschaften 2010

  – souveräner Titel für Adrian Schmitt –

Einziger Starter unseres Vereins bei den diesjährigen Mehrkampfmeisterschaften des Turnerbundes war Adrian Schmitt (die Trainer saßen im Orgateam und mussten wegen der hohen Teilnehmerzahl auf ihren Start „verzichten“).

Im Friesenkampf der Männer überzeugte er vor allem mit seinen Leistungen im Schwimmen und Fechten. Nach einem langen Wettkampftag, der morgens um halb acht im Schützenhaus begann und abends mit der Siegerehrung um 19Uhr zu Ende war, wurde er mit 51,55 Punkten souveräner Landesmeister.

Die erforderliche Qualifikationspunktzahl (36 Punkte) für die Deutschen Meisterschaften in Berlin im September hatte er schon nach vier Disziplinen erreicht. Wenn er den Fünfkampf in Berlin wiederholen kann, wird er auch im Kampf um die Medaillen mitmischen.

Adrians Leistungen:

Schießen: 57 Ringe 10,7 Punkte
Kugelstoßen 7,26kg: 9,32 m 7,46 Punkte
1000m-Lauf: 3:21,68 9,52 Punkte
100 m Brust-Schwimmen: 1:30,0 9,65 Punkte

Fechten: 8 Siege
9 Gefechte
24 Treffer 14,22 Punkte

Insgesamt waren 42 Teilnehmer am Start, so viel wie noch nie in den vergangenen Jahren. 16 Starter konnten die erforderliche Qualifikationspunktzahl für die Deutschen Meisterschaften erreichen.

Nicht am Start war unser zweiter Friesenkämpfer Carsten Schmitt, der wegen eines Hochsprungwettkampfes am Tag darauf pausieren musste. Er ist aber für die Meisterschaften Ende Juni in Düsseldorf gemeldet – dort muss er dann die Quali schaffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.