Saarländische Juniorenmeisterschaften 2007

Erfolgreiches Wochenende für den Fechtsportverein Klarenthal
Drei Wochen nach seinem Sieg bei den Aktiven im Florett sicherte sich Marius Braun in Dillingen auch den Landesmeistertitel in der Juniorenklasse. Das Finalgefecht gegen Nick Trant aus Homburg konnte er mit 15:6 souverän für sich entscheiden. Bei den Meisterschaften ging Marius Braun erstmals auch im Säbel an den Start. Dort gewann er das Finalgefecht gegen Vladimir Hader von der FSG Dillingen nach spannendem Gefecht knapp mit 15:14.
Im stark besetzten Wettbewerb der Degenfechter erreichte Carsten Schmitt den 13. Platz.

Beim parallel ausgetragenen Schülerturnier um den Alois-Lauer-Gedächtnispokal stand Fabian Braun nach den Ausscheidungsrunden im Finale der besten Acht. Mit sieben Siegen blieb er in der Finalrunde ungeschlagen und sicherte sich den ersten Turniersieg in der neuen Saison. Leon Jakob belegte bei seinem zweiten Turnier den 11. Platz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.