Juniorenweltcup in Mödling/Österreich

Marius Braun präsentierte sich auch beim Juniorenweltcup in Mödling/Österreich in toller Form. Zum dritten Mal in der laufenden Saison stand er in der Finalrunde eines Weltcupturniers. Unter 150 Fechtern erreichte er in dem erstklassig besetzten Feld ungefährdet das Viertelfinale, in dem er erst dem Franzosen Julien Mertine mit 9:15 unterlag.
Durch den 7. Platz verbesserte sich Marius Braun in der Juniorenweltrangliste auf den 20. Platz.
Hier seine Gefechte in der Direktausscheidung im Überblick:
15:11 gegen Kristof SZABADOS/Ungarn
15: 4 gegen Hans Joachim LECOCQ/Belgien
15:11 gegen Nicholas CHINMAN/USA
9:15 im Viertelfinale gegen Julien MERTINE/Frankreich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.