Arno-Anschütz-Gedächtnis-Turnier 2013

Toller Auftakt in Neunkirchen

Das Arno Anschütz Gedächtnisturnier war die erste Wettkampfstation im neuen Jahr.
Bei dem Florettturnier, das auch Qualifikationsturnier für die saarländische Rangliste ist, gingen Fechter aus dem Saarland und den angrenzenden Bundesländern an den Start.
Für unsere jüngsten Fechter Lukas Busche, Luki Schmidtpeter und Lena Busche, die Gelegenheit sich mit anderen Gegnern zu messen.
Lena, unsere jüngste, tat sich diesmal ein bisschen schwerer und fand auch nicht richtig in den Wettkampf hinein. Trotzdem konnte sie im Finale den 4. Platz erreichen.
Lukas und Luki standen vor einer großen Herausforderung. Aufgrund der großen Teilnehmerzahl in der jüngsten Altersklasse der Schüler konnte das Finale der besten sechs nur über eine Vor- und Zwischenrunde erreicht werden.
In der Vorrunde meisterten beide ihre Aufgaben mit Bravour, Lukas konnte sogar alle Gefechte für sich entscheiden. Mit dem Gefühl, dass sie gegen jeden Gegner eine Chance haben, gingen sie in die Zwischenrunde. Da sie in allen Gefechten bis zum letzten Treffer gekämpft haben, konnten sich Luki und Lukas über den verdienten Finaleinzug freuen. Unter den besten sechs Fechtern gewann Luki drei von fünf Gefechten, wobei er dem späteren Sieger nur mit 4:5 unterlegen war. Lukas konnte nach einem langen Wettkampftag noch zwei Gefechte für sich entscheiden.
Bei der Siegerehrung wurde Luki Schmidtpeter als Gesamtdritter ein Pokal überreicht, Lukas konnte sich über einen vierten Platz freuen. Und mit ihnen freute sich auch die Trainerin, die mehr als stolz auf die Leistungen ihrer Schützlinge war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.