Weltcup in Tokio

Marius Braun 15. beim Weltcup in Tokyo

Beim Weltcup in Tokyo sorgte Marius Braun für eine Überraschung und wurde nicht nur bester Deutscher, mit dem 15. Platz sorgte er auch dafür, dass die Karten für die EM-Nominierung neu gemischt werden.
Am vergangenen Wochenende stand auf Kuba der letzte Weltcup der Saison an. Im Tabelau der letzten 64 traf er auf den starken Amerikaner Gerek Meinhardt und unterlag ihm mit 9:15.
Nun heißt es Daumen drücken für die EM-Nominierung, zumal die EM vor unserer Haustür in Straßburg stattfindet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.