Aktiven-WM in Budapest 2013

Marius Braun war bei den Weltmeisterschaften in Budapest sowohl im Einzel als auch in der Mannschaft am Start.
Im Einzel erreichte Marius ungeschlagen die Direktausscheidung der besten 64. Dort unterlag er dem Franzosen Cadot und belegte bei seinem ersten WM-Start den 36. Platz.

Im Teamwettbewerb traf die deutsche Mannschaft im Achtelfinale auf Österreich, das sie mit 45:34 besiegen konnten. Danach ging es gegen Frankreich um den Einzug ins Halbfinale. 44:45 verloren die Deutschen in einem bis zum Schluss spannenden Gefecht und konnten im Kampf um die Medaillen nicht mehr eingreifen.
In den anschließenden Platzierungsgefechten um die Plätze 5-8 siegten sie klar gegen China und die Ukraine. Rang fünf stand für das deutsche Team am Ende zu Buche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.