Klarenthaler Fechter mit erfolgreichem Saisonauftakt

Gleich nach dem Sommerferien hat für die Klarenthaler Fechter die neue Saison begonnen. Für viele Fechter bedeutet die neue Saison auch der Wechsel in die nächsthöhere Altersklasse.

Für unsere jüngsten Schülerfechter ging es los beim Pokalturnier in Dillingen.

Victoria Bach und Ole Hahn vertraten die Farben des Klarenthaler Vereins.

Bei ihrem erst zweiten Wettkampf schlugen sich beide wacker gegen teilweise schon turniererfahrenere Gegner und konnten einen Podestplatz erkämpfen. Victoria konnte sich über Platz zwei freuen und Ole über den dritten Platz.

Für Lena und Lukas Busche ging es nach Zweibrücken zum ersten Qualifikationsturnier für die saarländische Rangliste. Lena erreichte in der B-Jugend das Finale der besten sechs und gewann alle Gefechte souverän. Auf den 1. Platz in der B-Jugend folgte am Tag darauf der vierte Platz in der A-Jugend. Bei der abschließenden Siegerehrung wurde ihr die „silberne Rose“ der Stadt Zweibrücken überreicht als erfolgreichste Fechterin des Wochenendes.

Lukas Busche, in der vergangenen Saison noch B-Jugend, tat sich schwer in der A-Jugend. Am Ende kam er nicht über den 12. Platz hinaus.

Zwei Wochen später ging es für Lena Busche nach Jena zum Fair-Resort-Cup – das erste Qualifikationsturnier für die Deutsche A-Jugend-Rangliste.

Überraschend konnte sie in der Setzrunde fünf von sechs Gefechten für sich entscheiden, hatte mit der guten Platzierung ein Freilos für das 128er-KO und qualifizierte sich direkt für die Direktausscheidung der besten 64 Fechter. Eine lange Pause war angesagt, ehe ihr Gefecht aufgerufen wurde. In dem Gefecht gegen Lea Öttl aus Korb konnte sie nicht mehr an Ihre guten Leistungen aus der Vorrunde anknüpfen und sich somit nicht für die Runde der besten 32 qualifizieren. Am Ende eines langes Tages ein vorher nicht erwarteter 36. Platz und der erste Punkt auf der Deutschen Rangliste.

Fabian Braun wurde wieder in den Perspektivkader des Deutschen Fechterbundes berufen. Seine Saison beginnt am 20.10. mit dem Start beim Int. Turnier in Burgsteinfurt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.